Das Marionettentheater am Kolleg der Schulbrüder Illertissen zeigt dieses Jahr:

„Der fliegende Teppich“, ein Zaubermärchen aus Tausendundeiner Nacht,

frei inszeniert nach der Vorlage von Gert Richter.

Aufführungsrechte Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg, 2007

Es handelt von dem übermütigen Prinzen Achmed und seinem schüchternen Diener Ali, die sich gemeinsam auf eine gefährliche Reise begeben, um die wunderschöne Prinzessin Fatima aus den Fängen des bösen Zauberers Hariman zu befreien.

Auf ihrer gefährlichen Reise durch verschiedene Länder, die sie mit ihrem fliegenden Teppich erreichen, tauchen sie ein in eine Welt voller Magie und Geheimnisse und bestehen so manches Abenteuer, an dem sie menschlich wachsen.

Das Stück gibt für Groß und Klein Gelegenheit zum Lachen und Nachdenken. Zudem können auch bei dieser Aufführung wieder einige bekannte Persönlichkeiten aus dem Schulleben am Kolleg anhand der Spiel- und Sprechrollen erraten werden, die den Besuch zu einem kurzweiligen Vergnügen machen.

Die Spieldauer beträgt ca. 1,5 Stunden mit Pause.

Geplanter Zeitablauf:

seit Januar 2019: Puppenbau

seit Juni 2019: Tonaufnahmen

seit März 2019: Kulissenbau

ab November 2019: Proben

Geplante Aufführungen:

Premiere:

Samstag, den 01. 02. 2020 um 15.00 Uhr

Weiterer Termin:

Sonntag, den 02. 02. 2020

Samstag, den 08. 02. 2020

Sonntag, den 09. 02. 2020

jeweils um 15. 00 Uhr

Karten können telefonisch unter 07303/96030 reserviert oder an der Pforte des Kollegs gekauft werden.

Reservierte Karten müssen jeweils 15 Minuten vor Beginn der betreffenden Aufführung abgeholt werden. Für jede Vorstellung stehen jeweils ca. 150 Plätze zur Verfügung. Die Plätze sind nicht nummeriert.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Marionettenteam